Neu ab 03.10.2018

Herz. Schmerz. Himmelwärts. *)  **) 

Buchdetails

Belletristik

Sprache: Deutsch

ISBN: 978-3-7467-6346-0

Format: Taschenbuch

Seiten: 484

 

Softcover 16,50 €

Altersempfehlung: (15 - 99)

*) Zur Bestellung anklicken 

**) Überarbeitete Neufassung des Romans "Stachelherzen".(2009) 

Beschreibung

Irene von der Reben, schon wenige Monate nach ihrer Hochzeit Witwe, betreibt in den aufkommenden Kriegstagen des Jahres 1940 auch weiterhin den Gasthof Brauerschenke in Birnow, einer Kleinstadt nahe Berlins. Einer der vielen Gäste ist der Dachdecker und Widerständler Alfred Treppmann, der ihr Herz im Sturm erobert. Doch nicht alle Gäste sind ihr wohl gesonnen. Grammer, angeblicher Feriengast und in Wirklichkeit Gestapomitglied, betreibt ein böses und hinterlistiges Spiel mit dem glücklichen Paar. Als Alfred in eine seiner Fallen tappt und verhaftet wird, ist auch für Irene v. d. R. die Stunde gekommen, in der ihr Leben nur noch am seidenen Faden hängt. 
Der Roman schlägt einen erzählerischen Bogen vom Niedergang des Dritten Reichs hin zu den Ereignissen des Mauerfalls und der anschließenden Wiedervereinigung beider deutscher Staaten. Dazwischen schildert er die Wirren des Kriegsendes und den darauf folgenden wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Neubeginn in den Jahrzehnten der Teilung Deutschlands. Die Handlung pendelt dabei größtenteils zwischen den Schauplätzen Wuppertal und dem brandenburgischen Birnow. Turbulent, spannend, leidenschaftlich und unterhaltsam mit schicksalhaften Begegnungen des Lebens in einer 50-Jährigen Zeitepoche des vergangenen Jahrhunderts. Der Roman steht in seiner Vermengung von geschichtlichen Ereignissen, spannungsgeladenen Episoden und dem zeitgenössisch-historischen Roman nahe. Er erlaubt uns eine Zeitreise durch 50 Jahre deutscher Geschichte, drei Generationen und ihre sich kreuzenden Schicksale. Die Erzählform erlaubt dem Leser, von einem Ort zum anderen zu wechseln und die Geschicke der einzelnen Personen aus ihrer jeweiligen Sicht zu verfolgen, wobei die chronologische Ordnung aber erhalten bleibt. Man bezeichnet dies oft als “a choral novel” oder Chor- Roman. 

Datenschutzerklärung
powered by Beepworld