"Eine Mordskreuzfahrt bucht man nicht"


siehe Veranstaltungen (anklicken) 

Zum Video, anklicken. 

Zum Inhalt: 

Es gibt nichts besseres als eine Kreuzfahrt, um dem Alltag zu entfliehen. Dachte sich Stalking-Opfer Judith Heumann, als sie das Schiff betrat. 
Die Vergangenheit holt sie jedoch schnell wieder ein. An Bord kommen auf rätselhafte Weise Menschen zu Tode, aber sie fasst Vertrauen zu Holger Strobel, einem weiteren Passagier.

Und während die Reederei alles daran setzt, die Vorfälle nicht in die Öffentlichkeit gelangen zu lassen, macht der Täter an Bord anscheinend ungehindert weiter. 
Für Sicherheitsoffizier Wegmann beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit: Wer steckt hinter den Morden, und wann ist endlich Schluss damit?

Eine Mordskreuzfahrt bucht man schließlich nicht ...

    

 zur Rezension  

 

9,90 €  UVP

Format: 190 x 120 mm
Seiten: 263 
Illustriert

ISBN: 978-3-00-041373-5

Bezugsquellen unter:

Mail: woltomar@yahoo.de

als eBOOK  (anklicken) 

als Buchausgabe (anklicken) 

- Bücherei Kamp - Hauptstraße 45  - 58332 Schwelm - Tel.: (02336) 2689


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld